English Legal Language im Jurastudium

Rund ums Studium

In Deutschland gehört zum Jurastudium seit einiger Zeit auch eine Fremdsprachenausbildung. Ziel dieser Ausbildung ist es, dass die Studenten und Studentinnen über die Grenzen Deutschlands hinweg, andere Rechtssysteme und die dazugehörigen juristischen Fremdsprachen kennenlernen. Während an den meisten Universitäten viele verschiedene Fremdsprachen angeboten werden, wird die englische Fachsprachenausbildung mit Abstand am häufigsten besucht. Doch im gestressten Uni Alltag wird für Viele das Vokabelpauken der English legal language zur Tortur. Es stellt sich mithin die Frage: Wie lernt man am besten Englisch fürs Jurastudium?

Grundausbildung

Du solltest selbstverständlich ein gutes englisches Sprachgefühl aufweisen können. Zu wissen, wann sich ein Satz grammatikalisch richtig oder falsch anhört wird dir das Übersetzen, aber auch das eigenständige Formulieren von Texten um ein Vielfaches erleichtern. Auf diesem Level solltest du eigentlich bis zum Abitur gekommen sein. Da das Schulsystem aber zuweilen häufig die Schüler/innen nicht mehr auf das tatsächliche Anwenden der englischen Sprache trainiert, sondern sich – gewollt oder ungewollt – in unwichtige Details und stumpfen Vokabelabfragen verliert und darüber hinaus viel Zeit zwischen Abitur und der Fremdsprachenausbildung an der Universität liegt, fehlt vielen Studenten und Studentinnen eben jene immens wichtige Grundlage.

So, nach dem langen Satz atmen wir mal kurz durch und schauen uns dann Möglichkeiten an, wie du dennoch diese Grundlagen erlernen kannst.

Lies englische Bücher und Artikel

Um genau zu sein, kannst du eigentlich alles mögliche lesen, hauptsache es ist in englisch. Durchs Lesen lernst du gängige Redewendungen kennen und bekommst ein Gefühl für die Rechtschreibung. Noch größer wird der Lerneffekt, wenn du dich auch direkt an juristische Texte heran wagst. So hast du gleich deinen ersten Kontakt mit der Fachsprache, die du in der Fremdsprachenausbildung erlernen wirst.

Schaue dir englischsprachige Videos an

Egal ob auf YouTube, Netflix oder einer ähnlichen Videoplattform, die englische Sprache zu hören wird dir enorm bei dem Auf- und Ausbau deiner Grundkenntnisse helfen. Als Bonus kannst du auch die englischen Untertitel mit einblenden, so hörst und liest du Englisch und das gleichzeitig!

Apropos Serien, sollte dir das Game of Thrones Finale immer noch Kummer bereiten, empfehle ich dir diesen Artikel.

Sprechen, Sprechen, Sprechen

Aber letzten Endes wirst du an einer Sache nicht vorbeikommen: Englisch zu sprechen. Du wirst auf keine Art und Weise schneller und besser Englisch lernen, als mit anderen Menschen – oder mit dir selbst –  Englisch zu reden. Hierbei ist es egal, ob du englische Videos produzierst, dir englische Videochatfreunde suchst, einem internationalen esport-Team beitrittst, oder jeden Tag am Abend deinen Tag in einer englischen Sprachmemo Revue passieren lässt. Du brauchst auch keine Angst vor Fehlern zu haben. Du machst das ja schließlich alles, weil du noch nicht perfekt bist und dich verbessern willst.

Fachsprache lernen

Neben den englischen Grundlagen benötigst du aber selbstredend auch die notwendige Fachsprache. Hier wirst du am Vokabellernen zunächst nicht vorbeikommen. Plane dir aber auf jeden Fall genug Zeit dafür ein! Es ist viel effizienter, wenn du jeden Tag ein paar Vokabeln lernst, als wenn du kurz vor der Prüfung alle auf einmal paukst.

Dein Ziel sollte es sein, dass du so schnell wie möglich in der Lage bist, juristische Sätze übersetzen zu können, um so viel zu üben wie nur möglich, denn: Neben dem Fachjargon wird eine große Schwierigkeit des Abschlusstests die knapp bemessene Zeit darstellen. Je schneller du also auch schwierige Sätze übersetzen kannst, umso besser. Logisch.

Ansonsten ist das Aneignen der „English Legal Language“ kein Hexenwerk. Mit regelmäßiger Übung, der hier erläuterten Vorbereitung und der Teilnahme am Unterricht solltest du es problemlos meistern! Ich wünsche dir hierbei viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü